user_mobilelogo

Erzieher/in gesucht

Die evangelisch-lutherische St. Marienkirchgemeinde Borna sucht ab sofort eine(n) staatlich anerkannte(n) Erzieher(in) mit einem Arbeitsumfang von 70 % befristet bis zum 31.12.2020 für die ev. Kindertagesstätte „Marienkäfer“. Es besteht die Möglichkeit der späteren Erhöhung der Anstellungsprozente sowie die Aussicht auf eine Festeinstellung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an den
Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Borna
Martin-Luther-Platz 8
04552 Borna

 

Mitarbeiter(in) Friedhofsverwaltung gesucht

Die ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Marien sucht ab dem 1. April 2019 eine(n) Angestellte(n) für die Friedhofsverwaltung mit einem Arbeitsumfang von 80%.

Vom Bewerber wird eine kaufmännische Ausbildung, Zugehörigkeit zu einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Einfühlungsvermögen insbesondere im Umgang mit Leidtragenden, selbständiges Arbeiten, Bereitschaft zur Weiterbildung, sicherer Umgang mit einem PC (Word, Excel, Outlook), sowie Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit erwartet.

Es besteht die Möglichkeit einer erweiterten regionalen Anstellung.
Die Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Mallschützke, Tel. 03433–850213.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Borna, Martin-Luther-Platz 8, 04552 Borna

 

Die ev.-luth. St. Marienkirchgemeinde Borna sucht ab dem 1.10. 2018

eine(n) staatlich anerkannte(n) Erzieher(in) mit einem Arbeitsumfang von 50 %
befristet bis zum 22.2.2020

für die ev. Kindertagesstätte „Marienkäfer“. Es besteht die Möglichkeit der späteren Erhöhung der Anstellungsprozente sowie die Aussicht auf eine unbefristete Einstellung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an den

Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Borna
Martin-Luther-Platz 8
04552 Borna

Der Ev.-Luth. Kirchenbezirk Leipziger Land lädt dieses Jahr wieder zur Feier des Kirchenbezirkstages ein. Er wird in diesem Jahr in Borna auf dem Martin-Luther-Platz gefeiert und beginnt um 14:00 Uhr mit einem Festgottesdienst zur Einführung unseres neuen Superintendenten Dr. Jochen Kinder in der Stadtkirche St. Marien.

Nach dem Gottesdienst, in dem auch ein Kindergottesdienst angeboten wird, werden wir gemeinsam Kaffee trinken und Zeit für Gespräche haben. Um 16:30 Uhr laden wir Sie zum Zuhören und Mitsingen von Volksliedern, begleitet von den Kirchen- und Posaunenchören des Kirchenbezirkes, herzlich ein. Als „Überraschungsgast“ erwarten wir „Herrn Kreuzfidel“!

C. S.

Dank unseres KV-Mitgliedes und treuen Freundes der Kita „Marienkäfer“, Paul Janus, konnten die größeren Kinder einen Karton mit Malbüchern zum Thema Europa in Empfang nehmen. Gesponsert wurden die Malhefte vom Europaabgeordneten Winkler. So können sich Kinder schon frühzeitig, aber spielerisch mit dem Thema Europa befassen. Fragen wie z. B. wie sieht die EU-Flagge aus oder warum heißt der Euro Euro, können unsere Kinder so erkunden. Vielen Dank an die Sponsoren und an Herrn Janus für den Kontakt.

R. Q.

Liebe Gemeinde,
nun bin ich fast 7 Jahre bei Ihnen und Euch in Borna.

Bald reifte in meiner Frau und in mir der Entschluss: hier wollen wir bleiben - auch über meine aktive Dienstzeit hinaus. Dass diese nun bereits am 01.06.2019 mit Beginn meines 63. Lebensjahres enden wird, hat seine Gründe. Diese haben allerdings mit der Bornaer Kirchgemeinde nichts zu tun. Das Landeskirchenamt genehmigte mir den vorzeitigen Ruhestand und bereits ein Jahr vorher den Auszug aus der Dienstwohnung. Ab 01.06.2018 wohnen wir deshalb in Borna, Markt 15. Ich behalte aber Dienstzimmer und Dienstgarage am Martin-Luther-Platz, bin also weiter oft dort anzutreffen sowie unter 03433 850212 und unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.

Die Telefonnummer in meiner neuen Wohnung lautet: 03433 2605764. Auch nach meinem Dienstende im Mai 2019 stehe ich der Gemeinde und der Region weiter „zur besonderen Verfügung“, solange mir die Kraft dazu gegeben wird, denn seine Ordinationsrechte behält ein Pfarrer auch im Ruhestand, d. h., er kann weiter zur Gestaltung von Gottesdiensten, Taufen, Trauungen und Trauerfeiern, zur Seelsorge sowie Begleitung von Kreisen beauftragt werden.

Ihr/Euer Pfarrer Thomas Mallschützke

Von Borna in die weite Welt, dies hat sich der Europa-Verein Borna zum Thema gemacht. So sind nach Aussage von Paul Janus, auch Mitglied im Seniorenbeirat der Stadt, unter anderem Vorträge über europäische Staaten angedacht, Diskussionsrunden und Workshops zur europapolitischen Jugend- und Erwachsenenbildung sowie Teilnahme an Projekten wie „Erasmus +“ geplant. Dieses noch relativ neue Programm der EU fördert vor allem die Mobilität von jungen Leuten, um im Ausland zu studieren, zu lernen oder internationale Zusammenarbeit zu erfahren. „Uns geht es mit dem Europa-Verein Borna darum, über den Tellerrand zu gucken, Wissen zu vermitteln“, teilten uns Mitglieder des Vereins mit. Die erste Veranstaltung des Vereins in Kooperation mit der Mediothek Borna war ein Reisevortrag über das Mitgliedsland der Europäischen Union - Zypern. Haben Sie Interesse?

Den Europa-Verein Borna finden Sie bei facebook oder über Carlo Hohnstedter vom Kinder– und Jugendparlament Borna.

R. Q.

 

           

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok