user_mobilelogo

Liebe Gemeinde,
nun bin ich fast 7 Jahre bei Ihnen und Euch in Borna.

Bald reifte in meiner Frau und in mir der Entschluss: hier wollen wir bleiben - auch über meine aktive Dienstzeit hinaus. Dass diese nun bereits am 01.06.2019 mit Beginn meines 63. Lebensjahres enden wird, hat seine Gründe. Diese haben allerdings mit der Bornaer Kirchgemeinde nichts zu tun. Das Landeskirchenamt genehmigte mir den vorzeitigen Ruhestand und bereits ein Jahr vorher den Auszug aus der Dienstwohnung. Ab 01.06.2018 wohnen wir deshalb in Borna, Markt 15. Ich behalte aber Dienstzimmer und Dienstgarage am Martin-Luther-Platz, bin also weiter oft dort anzutreffen sowie unter 03433 850212 und unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.

Die Telefonnummer in meiner neuen Wohnung lautet: 03433 2605764. Auch nach meinem Dienstende im Mai 2019 stehe ich der Gemeinde und der Region weiter „zur besonderen Verfügung“, solange mir die Kraft dazu gegeben wird, denn seine Ordinationsrechte behält ein Pfarrer auch im Ruhestand, d. h., er kann weiter zur Gestaltung von Gottesdiensten, Taufen, Trauungen und Trauerfeiern, zur Seelsorge sowie Begleitung von Kreisen beauftragt werden.

Ihr/Euer Pfarrer Thomas Mallschützke

Von ihrem Kirchvorsteheramt zurückgetreten ist: Frau Katrin Richter. Wir danken ihr für alles segensreiche Wirken – insbesondere als Verbindungsfrau zwischen Kindergarten „Marienkäfer“ und dem Kirchenvorstand.

Für sie wurde nachberufen: Herr KMD Jens Staude. Ihm wünschen wir Kraft und Gottes Segen für diese zusätzliche Aufgabe.

Der Vorsitzende, Pfarrer Thomas Mallschützke


 

Nun ist es fast schon 1 Jahr her, dass wir unser neues Gemeindehaus feierlich eröffnen konnten. Neben vielen kirchlichen Gruppen und Kreisen unserer Gemeinde füllen auch immer mehr Gäste unser Haus mit Leben. So kommen z. B. regelmäßig die Interkulturelle Frauengruppe oder das Kreativ-Cafè hier zu Gesprächen und Veranstaltungen zusammen. Gern wird unser Haus auch für private Feiern wie Geburtstag, Schulanfang, Konfirmation und ähnliche Feste gemietet. Mit seiner komfortablen Ausstattung und zentralen Lage im Stadtzentrum ist somit für Borna ein lukrativer Raum entstanden, in dem nicht nur kirchliche Feste gefeiert werden können. Sollten Sie Interesse haben, ist es möglich, die Räumlichkeiten während der Öffnungszeiten des Pfarramtes zu besichtigen, oder einen Termin dafür zu vereinbaren. Bitte wenden Sie sich im Bedarfsfall an Frau Schindler.
C. S.


 

Der MARIEN-TREFF sucht dringend Verstärkung für sein Team! Wer kann dienstags oder freitags (jeweils vormittags) für 4 Stunden im neuen Gemeindehaus unsere fleißigen Ehrenamtlichen unterstützen und diesen netten Begegnungstreff weiter ermöglichen? Es handelt sich um eine ehrenamtliche Aufgabe für unsere Kirchgemeinde. Meldungen bitte über das Pfarramt Borna bei Frau Schindler Tel. 03433 802185.


 

Wie oft haben Sie im Gemeindeblatt schon gelesen: „Mittwoch, 12:00 Uhr Ökumenisches Mittagsgebet“, und wie oft haben Sie dabei gedacht - was wird da wohl jede Woche gemacht?

Können Sie sich noch an die Aktion „Neu Anfangen“ erinnern? Da gab es einen ökumenischen Gebetskreis und aus diesem ist das Mittagsgebet entstanden, ganz im ökumenischen Sinn mit evangelischem Wochenpsalm, katholischem Tagesevangelium und freiem Gebet, was in der Freien Evangelischen Kirche am intensivsten gepflegt wird. Seit 12 Jahren - seit 10 Jahren wöchentlich in der „Emma“ - treffen sich Christen, fragen nicht nach ihrer Konfession und beten miteinander. Hauptamtliche und Laien sind im Kreis derer, die verantwortlich sind. Ein wichtiges Anliegen ist das Gebet für unsere Stadt.

 

           

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok