user_mobilelogo

Alle wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt, und sie verkündeten freimütig das Wort Gottes.

Apostelgeschichte 4,31

 

Vor allem in Westeuropa sieht man sie gelegentlich noch stolz und einsam stehen: Windmühlen, deren Flügelholme mit Segeln bespannt sind; an Tauen mit kleinen Vorsegeln zur Einstellung der Windrichtung wurden die Segel gesetzt.

Dazu fallen mir folgende Gedanken ein: In der heutigen Zeit sind viele Christen unsicher geworden. Einige resignieren gar und darum bleibt deren Leben manchmal auch kraftlos. Das ist nicht das Leben, welches Gott von uns fordert. Gott gibt seit über 2000 Jahren seiner Kirche und Gemeinde frischen Wind. «Pneuma» ist ein griechisches Wort und bedeutet so viel wie Luft, Wind oder Geist.

Das Pneuma, der Geist Gottes, schafft immer wieder frischen Wind, wenn unsere Segel schlaff sind, gibt neue Kraft auch gerade dann, wenn wir aus eigener Kraft nicht weiter wissen. Wenn wir am Boden liegen, fehlt uns meist das Kraft spendende Pneuma Gottes.

Aber dann gibt es sie: Leute, die Kraft ausstrahlen, mitreissen, aufrichten können, wenn andere niedergeschlagen sind, wenn andere die Segel streichen wollen. Diese Menschen können sich von der Kraft Gottes aufrichten lassen, von seinem erneuernden Geist. Er vermittelt Kraft und Liebe zum Nächsten, Mut zum Durchhalten, wo man selbst am liebsten aufgeben möchte.

Wir brauchen in unserer Zeit vieles, um zu bestehen: Gesundheit, Nerven und Stehvermögen zum Beispiel. Am meisten aber brauchen wir Gottes Geist, der uns die Kraft zum Leben gibt in einer Zeit, in der vieles ins Wackeln gerät und sich im Umbruch befindet.

Vor über 2000 Jahren war auch vieles ins Wanken gekommen. Aber die Jünger Jesu wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt und verkündeten Gottes Wort.

 

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen eine gesegnete Pfingstzeit und lassen auch Sie sich immer wieder vom Geist Gottes erfüllen.
Ihre Anne-Christin Rösig

 

           

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok