user_mobilelogo

Erzieher/in gesucht

Die evangelisch-lutherische St. Marienkirchgemeinde Borna sucht ab sofort eine(n) staatlich anerkannte(n) Erzieher(in) mit einem Arbeitsumfang von 70 % befristet bis zum 31.12.2020 für die ev. Kindertagesstätte „Marienkäfer“. Es besteht die Möglichkeit der späteren Erhöhung der Anstellungsprozente sowie die Aussicht auf eine Festeinstellung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an den
Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Borna
Martin-Luther-Platz 8
04552 Borna

 

Mitarbeiter(in) Friedhofsverwaltung gesucht

Die ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Marien sucht ab dem 1. April 2019 eine(n) Angestellte(n) für die Friedhofsverwaltung mit einem Arbeitsumfang von 80%.

Vom Bewerber wird eine kaufmännische Ausbildung, Zugehörigkeit zu einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Einfühlungsvermögen insbesondere im Umgang mit Leidtragenden, selbständiges Arbeiten, Bereitschaft zur Weiterbildung, sicherer Umgang mit einem PC (Word, Excel, Outlook), sowie Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit erwartet.

Es besteht die Möglichkeit einer erweiterten regionalen Anstellung.
Die Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Mallschützke, Tel. 03433–850213.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Borna, Martin-Luther-Platz 8, 04552 Borna

 

Am 09.06.18 feierten die Kinder, Eltern, Erzieherinnen und Gäste der Kita „Marienkäfer“ ihr alljährliches Sommerfest, dieses Mal als Piratenfest, am Haselbacher See. Bei wunderbarem Sommerwetter hatten wir Spaß beim Baden im See, bemalen von Steinen, schminken, angeln und Riesenseifenblasen machen. Dank sehr fleißiger Eltern hatten wir ein großes Festzelt, in welchem wir schattig sitzen konnten und ein tolles Piratenprogramm mit Klaus Kranz aus Leipzig erleben durften. Danken möchten wir an dieser Stelle allen, die uns wieder leckeren Kuchen gebacken haben, die mit an den verschiedenen Stationen verkauft haben oder bei den heißen Temperaturen am noch heißeren Grill standen. Ohne die Unterstützung vieler, könnte so ein Fest nicht statt finden.

Anne-Christin Rösig

 

           

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok